Gut bezahlte Stellen fuer Therapeuten gefunden

AOK Chef ermutigt Tausende Therapeuten sich als Telefonistin zu bewerben

Am Freitag dem 15. Juni sind deutschlandweit Therapeuten aus Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie und Podologie aufgerufen, sich bei der Bundes – AOK als Telefonistin oder Telefonist zu bewerben. Die Idee zur Aktion “ Willkommen im Callcenter der AOK” hatte Phillip Thies, der im Rahmen der Protestaktion „Therapeuten am Limit – on tour“ eine Talkrunde u.a. mit dem Bernd Faehrmann von der AOK gesehen hat. Auf die Frage nach der großen Diskrepanz zwischen dem durchschnittlichen Einkommen eines Therapeuten und dem Gehalt einer ungelernte Telefonisten bei der AOK, antwortete dieser, dass sich bis jetzt aber auch noch nie ein Physiotherapeut auf eine solche Stelle beworben habe. Thies wertet dies als “blanken Hohn seitens der Krankenkasse”.

Die Bewerbungsoffensive ist eine Protestaktion, welche für eine höhere Vergütung der Krankenkassen für die Arbeit von Heilmittelerbringern steht. Schon zuvor ist der Physiotherapeut Heiko Schneider mit seinem Fahrrad von Frankfurt am Main nach Berlin gefahren, um seinen und 1000 weitere Brandbriefe an das Bundesgesundheitsministerium zu übergeben.

Bewerbungsunterlagen

 

Sollten sie Interesse an dervaktion haben, So können sie uns gern kontaktieren.