Liebe Kollegin,
Lieber Kollege,

belastbare harte Datenlagen sind die solide Basis einer jeden konstruktiven, sachlichen Diskussion. Das setzt jedoch voraus, dass die Datenlagen auch die Realität abbilden.

Vor diesem Hintergrund versteckt sich hinter unserem dritten Türchen eine Korrektur über die bisherige Annahme der Anzahl der niedergelassenen Ergotherapie Praxen:

Weniger Ergotherapie Praxen als gedacht: Es gibt 22 Prozent weniger Ergotherapie-Praxen als angenommen

Die bisher tatsächliche Anzahl der zugelassenen und aktiven Ergotherapie-Praxen betrug 8021* (Stand: Dezember 2017). Bisher wurden zu Verhandlungen und kassenpolitischen Verhandlungen die Zahl 9.800** zu Grunde gelegt. Mit den korrekten Zahlen von zugelassenen Praxen zu arbeiten macht den großen Unterschied, wenn man über die flächendeckende Versorgung von Leistungsempfängern (Patienten) spricht. So werden mit der korrekten Zahl ca. 10223 Menschen von einer Ergotherapie-Praxis versorgt. Mit der „alten angenommen Zahl“ waren es 8367.

* Informationen der BGW

** DVE Facts Sheet Download (PDF)