Tour de Spahn 2019 – Hamburg nach Berlin

Hamburg, Weltstadt im Norden Deutschlands mit Attraktionen wie dem Fischmarkt, dem gut besuchten Hamburger Hafen oder bekannt durch die Reeperbahn. Seit vergangenem Jahr auch bekannt durch Rieke Guhl, Therapeutin und Kreideaktionistin aus der Hansestadt. Mit unglaublicher Energie hat sie die Demonstration für die Schulgeldfreiheit auf die Beine gestellt und war maßgelblich daran beteiligt, dass sie zumindest für Ergo-, Physiotherapeuten und LogopädInnen durchgesetzt wurden. Leider wurden die KollegInnen der Podologie und Masseure und med. Bademeister nicht berücksichtigt. Das muss sich noch ändern!

Rieke Guhl, Ergotherapeutin

Rieke Guhl, Ergotherapeutin aus Hamburg

„Wo standen wir noch vor einem Jahr und wo stehen wir heute? Unser Protest hat seine Wirkung nicht verfehlt, doch es muss weitergehen. Dazu möchte ich zwei Politiker zitieren, die in diesem Jahr auf der Demonstration in Leipzig gesprochen haben.
Dr. Roy Kühne (MdB): „Der Druck ist gut! Der Druck ist berechtigt! Politik braucht das Signal von Menschen, die sich mit Herz und Seele diesem Beruf verschrieben haben.“ Dr. Achim Kessler (MdB): „Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich bitte euch, lasst nicht nach mit eurem Protest, denn das ist das, was wir als Opposition im Bundestag brauchen. Nur dann werden wir als Opposition etwas ausrichten können, wenn von der Straße der Protest kommt.“

„Erst viel Zahlen, dann nichts verdienen“

#TherapeutenamLimit #SchüleramLimit #PatientenamLimit #TourdeSpahn2019 #TourdeSpahn #lautbleiben #LOGODeutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.