#TourdeSpahn2019 –Erfolgsgeschichten mit Beginn im Norden

Die Demo in Kiel machte den Anfang. Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) sprach sich direkt nach der Kundgebung für eine Umsetzung der Schulgeldfreiheit aus. Nur 14 Tage später ließ er Taten folgen.


Jetzt fordert die Gesundheitsministerkonferenz erneut auf Vorstoß von Heiner Garg eine bundesweite Regelung unter Finanzierungsbeteiligung der Krankenkassen. Ein Konzept soll bis zum Jahresende vorliegen.
Dies wurde uns in Berlin im Anschluss an die Kundgebung ebenfalls bestätigt.
Jeder einzelne Gesprächspartner, sei es aus der Politik, aus der Verwaltung oder von den Kostenträgern, hat uns nochmals versichert, wie wichtig der öffentliche Druck und die klare Formulierung der Forderungen waren, damit jetzt die Weichen gestellt sind in Richtung einer kostenfreien Ausbildung und der in Aussicht gestellten Ausbildungsvergütung.
Stellvertretend für alle, die uns so großartig unterstützt haben, geht der erste große Dank an die Teams. #TeamRieke, #TeamOlav, #TeamSahra und natürlich #TeamHeiko, das die größten Anstrengungen und körperlichen Strapazen auf sich genommen hatte.
Natürlich werden wir genau beobachten, wie die politische Umsetzung jetzt vorankommt und uns weiter aktiv an der Entwicklung beteiligen.
Alles weitere zur Tour, zu unseren Unterstützern, den Reaktionen und Presseresonanz werden wir hier in den kommenden Wochen berichten.

#tourdespahn2019 #therapeutenamlimit

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.